- Filz -

 

Natürlich kann man aus Filzstoff auch eine Weste nähen.

Die eigentliche Kunst besteht jedoch in der Herstellung der Weste in einem Arbeitsgang aus feinster Wolle.

So zum Beispiel aus Merionwolle oder dem noch feineren Kammzug.

Die eher urigen Farben der Gotland oder Steinschafwolle geben einer Weste etwas rustikales.

Übrigens gut gefertigte Filzwesten schützen sogar vor Regen. Sie wirken dann allerdings etwas steif. Daher sind Schmuckwesten auch meist aus feiner Wolle relativ dünn und nicht so verdichtet angefertigt.

Das man diese Westen von Hand in lauwarmen Wasser wäscht ist wohl selbstverständlich.